Blogreihe Starke Frauen

Andrea Zulauf

Therapien und Kurse rund um Gesundheit

Andrea Zulauf ist Inhaberin und Geschäftsführerin der Passiflora Naturheilpraxis GmbH. Das Unternehmen besteht seit 2012 (zuerst als Einzelunternehmen und dann als GmbH) und beschäftigt acht Mitarbeitende, darunter eine Lernende. Das Ziel der Naturheilpraxis ist es, ganzheitliche Lösungen in Gesundheitsfragen anzubieten. Das geht von Massagen über Craniosakraltherapien bis hin zur Dorntherapie. Andrea Zulauf ist in diesem Monat die „starke Frau“ aus unserem Netzwerk, über die wir gerne ausführlicher berichten möchten.

Der Weg zur eigenen Praxis

Bereits mit 19 Jahren hat Andrea die Shiatsu-Ausbildung begonnen und im Nebenerwerb erste eigene Patientinnen und Patienten betreut. Sie hat jedoch damals gemerkt, dass sie bei dieser Arbeit physisch als auch psychisch ausgelaugt war und hat sich dazu entschieden, die Arbeit am Patienten vorerst beiseite zu legen.

Beruflich hat Andrea einige Jahre bei einem grossen schwedischen Möbelhaus in der Speditionsabteilung gearbeitet und hat dann später in die Personalabteilung gewechselt. Der offene Spirit des Unternehmens und die Arbeit mit Menschen haben ihr immer grossen Spass gemacht.

Erst mit 26 Jahren ist sie durch Zufall auf die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin gestossen und hat erneut diesen Weg eingeschlagen. Sie hat Ende 2009 die Ausbildung zur Naturheilpraktikerin mit Schwerpunkt „manuelle Therapien“ (Massagen, Triggern, Schröpfen, Fussreflexzonenmassagen) erfolgreich absolviert. Anschliessend reduzierte Andrea ihr Pensum schrittweise, um gleichzeitig ihre eigene Praxis aufzubauen. Das anfängliche Einzelunternehmen, das 2012 von Andrea gegründet wurde, verfügte bald über einen soliden Kundenstamm und der Erfolg führte dazu, dass bald zusätzliche Mitarbeitende benötigt wurden.

Andrea Zulauf startete mit der Strategie, die zusätzlich benötigten Ressourcen mit Freelancern und Freelancerinnen abzudecken. Im Jahr 2014 wandelte Andrea die Einzelfirma in eine GmbH um, da sie eigene Mitarbeitende anstellen wollte und sich diese Rechtsform besser für dieses Vorhaben eignete.

Zwei Kreative beflügeln sich

2012 lernte Andrea ihren jetzigen Ehemann und Geschäftspartner Sandro Aeschbach kennen, der damals bereits unabhängig von Andrea ein Konzept für ein Gesundheitszentrum erarbeitet, aber sich bisweilen nicht zur reellen Umsetzung getraut hatte. Andrea und Sandro beflügelten sich gegenseitig mit ihren Ideen, die bisher nur noch auf ihre Umsetzung gewartet hatten.

Sandro startete 2012 sogleich die Ausbildung im Bereich Dorntherapie und ab 2014 boten Andrea und Sandro diese Therapieform, als auch das PSYCH-K®Coaching an, wofür die beiden ebenfalls entsprechende Ausbildungen gemacht hatten. Mittlerweile verfügt Andrea Zulauf, die die ersten beiden Jahre mit therapeutischen Massagen gestartet hat, über eine umfangreiche, erfolgreiche Naturheilpraxis, die verschiedene Patientenbedürfnisse abdeckt (Massagen, Craniosacraltherapie, Dorntherapie, PSYCH-K®Coachings, ÄGYPTOS Vitalwickel Exklusivvertrieb in der Schweiz und vieles mehr).

Derzeit verfügt die Passiflora Naturheilpraxis GmbH über einen Kundenstamm von 800 Patienten und Workshop-Teilnehmenden, wovon 50% langjährige Stammkunden sind. Die beiden produzieren selber Online-Kurse und versenden regelmässig Newsletter.

Die Vision von Andrea und Sandro

Die Vision von Andrea und Sandro ist es, den Menschen die Selbstverantwortung für ihre Gesundheit wieder zurückzugeben. Dazu gehören folgende Aspekte:

  • Stress reduzieren
  • Gelenke neu ausrichten
  • Einzelsitzungen
  • Vorträge
  • Etc.

Das Gesundheitszentrum soll die Anlaufstelle für alternative, ganzheitliche Medizin in der Deutschschweiz sein. Dabei ist die Zusammenarbeit mit Schulmedizinern sehr erwünscht, da sich so wertvolle Synergien ergeben. Derzeit verfügt das Unternehmen über zwei Standorte in der Deutschschweiz. Es sind weitere Standorte in Planung.

Die Praxis verfügt über ausgebildete Schmerz- und Stressexperten für alle Ebenen des Menschen: Körper, Geist und Seele. Dabei verfügen Andrea und ihr Team über Werkzeuge für jede Ebene und können so auch übergreifende Abhängigkeiten behandeln.

Von der Masseurin zur Managerin

Andrea Zulauf hat sich während des gesamten Zeitraums ihrer selbständigen Tätigkeit von der Masseurin zur Managerin entwickelt. Die neuen Tätigkeiten sind sehr administrationslastig, machen Andrea aber grossen Spass. Auch sie musste sich erstmal in ihrer neuen Rolle als Chefin bzw. Unternehmerin zurechtfinden.

Bereits zwei Mal hat sie zusammen mit ihrem Partner Coaching-Angebote des Raiffeisen Unternehmer Zentrum RUZ genutzt und möchte diese weiterhin regelmässig beanspruchen. Nicht nur die wertvollen Tipps, die sie dort zu ihrer Geschäftstätigkeit und zu ihren Visionen erhalten, sind Gold wert. Auch das starke Netzwerk nutzen die beiden und so ist bereits eine Zusammenarbeit mit dem RUZ für Vorträge entstanden.

Tipps für Selbständige

Andrea Zulauf hat mich während unseres Gesprächs zu diesem Blogbeitrag gefragt, ob es erwünscht ist, dass sie noch Tipps für andere Personen mitgibt, die sich selbständig machen wollen. Natürlich ist das erwünscht! Hier deshalb ihre Tipps:

Vernetzt euch und nutzt euer Netzwerk! Tretet dem Gewerbeverein bei, nehmt teil an Start-up-Meetings, zeigt Präsenz. Das sind wichtige Erfolgsfaktoren, die auch Andrea geholfen haben, ihr nun sehr erfolgreiches Startup aufzubauen und zu einem soliden, profitablen Unternehmen weiterzuentwickeln.

„Das machst du sicher alleine, oder?“ – Im Gegenteil!

Ich möchte Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, noch eine Notiz aus dem Gespräch mit Andrea Zulauf mitgeben. Und zwar erzählte sie mir, dass sie oft von anderen Leuten gefragt wird, was sie denn beruflich mache. Wenn sie dann sagt, dass sie eine Naturheilpraxis führe, dann fragen die Leute oft: „Ah, und das machst du sicher alleine, oder?“. Wenn Andrea dann antwortet: „Nein, ich wir sind acht Mitarbeitende.“, dann schnappen die Fragenden meist nach Luft.

Guten Ritt auf der Erfolgswelle, liebe Andrea!

Ich darf deine Entwicklung ja schon von Beginn an mitverfolgen, liebe Andrea. Ich mag mich noch daran erinnern, als du Passiflora als Einzelfirma gegründet hast und ich bin immer wieder fasziniert von deiner Kreativität, deinem Gespür für Geschäftsideen und deinem Arbeitseifer. Deinen Erfolg hast du dir absolut verdient – weiter so!

Woher kenne ich Andrea Zulauf?

Andrea war vor über 10 Jahren quasi meine Nachbarin in Wallbach. Ich habe sie kennengelernt, da hat sie bei sich zu Hause Massagen angeboten und stand kurz vor der Selbständigkeit.

Seither durfte ich gespannt Andrea’s Werdegang mitverfolgen und bin beeindruckt von ihrer Kreativität, ihrem Tatendrang und ihrer Energie, mit der sie ihre Projekte verfolgt.

Andrea, gib weiterhin Gas und inspiriere uns mit deinen (Geschäfts-)Ideen, deinem Elan und deinem unerschöpflichen Mut, Neues anzupacken.

Warum diese Blogreihe?

Am Frauenstreiktag vom 14. Juni 2019 nahm ich nicht aktiv teil. Ich bin seit mehr als drei Jahren Unternehmerin und durfte mich auch an diesem Tag um meine Kundinnen und Kunden kümmern. Der Grundgedanke und die Ambition etwas zu verändern und für die Gleichstellung von Frauen und Männern einzustehen, waren jedoch schon seit jeher Basiselemente meiner Überzeugung.

Ich kenne so viele erfolgreiche Frauen, die selbständig ein Unternehmen leiten oder wichtige Kaderfunktionen in Firmen innehaben. Doch nicht viele sprechen aktiv über ihre Leistungen – „weil man das eben nicht tut“ oder aus mangelndem Selbstwertgefühl. Deshalb entschied ich mich, diesen Frauen in meiner Blogreihe „Starke Frauen“ eine Stimme zu geben.

Regelmässig porträtiere ich ab sofort eine dieser starken Frauen aus meinem Netzwerk und möchte unseren Leserinnen und Lesern zeigen, welche tollen Projekte dieses herausragenden Frauen auf die Beine stellen.

Herzliche Grüsse
Andrea Anliker

Webseite überarbeiten

Online Marketing Hilfe GmbH

Robinienweg 22
CH-4323 Wallbach
kontakt@omh.swiss
Tel. +41 79 267 10 92

Impressum
Datenschutz

© Copyright - Online Marketing Hilfe GmbH